Zum Inhalt springen

6 Premium-Ideen für dein digitales Infoprodukt

  • von
Premium-Ideen für dein digitales Infoprodukt

Der Markt für digitale Infoprodukte wächst stetig. Auch 2021 wird dieser Trend anhalten. Das heißt: Wer nicht rechtzeitig auf diesen Online-Zug aufspringt, wird ihn verpassen – und am Ende weiterhin nur (Arbeits-)Zeit gegen Geld tauschen, anstatt ein regelmäßiges passives Einkommen zu generieren. Worauf wartest du also noch? Erstelle endlich dein eigenes digitales Infoprodukt! Dieser Artikel zeigt dir, welche Nischen in diesem Jahr darauf warten, besetzt zu werden – und wie du sie für dich nutzen kannst.

Diese digitalen Infoprodukte werden 2021 der Renner!

Eines mal vorweg: Wenn du wirklich mit deinem digitalen Infoprodukt online und passiv Geld verdienen willst, geht das garantiert nicht von einem Tag auf den anderen! Schließlich musst du das digitale Infoprodukt zunächst einmal herstellen oder du musst Affiliate-Partner suchen. Und dann musst du auch noch Werbung schalten, dich und dein Produkt beziehungsweise deine Dienstleistung bekanntmachen.

Das heißt, du brauchst Motivation, Durchhaltevermögen und zumindest am Anfang jede Menge Fleiß. Dann aber ist es tatsächlich möglich, ein monatliches Einkommen zu generieren, ohne dafür Tag für Tag ins Büro marschieren zu müssen und dem nächsten Urlaub entgegen zu hecheln.

Wichtig ist erst einmal, dass du ein digitales Infoprodukt findest, das dir wirklich liegt, für das du in gewisser Weise „qualifiziert“ bist. Und dann kommt es noch darauf an, die richtige Nische zu finden. Ein Thema also, für das Bedarf existiert, das die Leute „da draußen“ wirklich brauchen, nach dem sie suchen.

Dieses Thema soll dann so detailliert, so „klein“ und speziell wie nur möglich von dir angeboten werden.

Die 6 Nischen-Trends für dein digitales Infoprodukt

1: Vegane und vegetarische Ernährung

Hier genügt es nicht, einfach nur noch ein E-Book mit entsprechenden Rezepten als digitales Infoprodukt zu veröffentlichen. Die Leute wollen die Herstellungs- und Transportwege ihrer Zutaten kennen, alle Vorteile dieser Ernährungsweise und Einkaufstipps in ihrer Nähe erhalten.

Top digitales Infoprodukt: Ein Videokurs, in dem du verschiedene vegane oder vegetarische Gerichte zubereitest. Mit Einkaufsliste der Zutaten.

2: Sport und Fitness

Vor allem Übungen, die ohne großen Aufwand zu Hause nach Feierabend erledigt werden können, liegen im Trend. Wichtig ist dabei, nicht nur auf die Gesundheit, sondern vor allem auf die Vorteile für die Figur einzugehen.

Top digitales Infoprodukt: Ein Webinar oder einen Videokurs erstellen, bei dem eine Trainerin oder ein Trainer die Übungen Schritt für Schritt demonstriert.

3: Bekleidung

Mach dir gar nicht erst die Mühe, Jeans und T-Shirts verkaufen zu wollen. Aber sogenannte Shapewear, also Formwäsche, liegt voll im Trend. Also zum Beispiel Bodys, die zu einer schlankeren Silhouette verhelfen oder Bodys, die eine schlanke Taille und eine große Büste versprechen.

Top digitales Infoprodukt: Bau’ eine gute und voll automatisierte Landingpage, auf der die Zielgruppe (mehr Frauen als Männer) die Kleidung kaufen kann. Für diesen Bereich sind entsprechende Partner im Affiliate Marketing ideal.

4: Reisen

Die Reisebranche boomt – daran wird sich auch 2020 nicht ändern. Vor allem zwei Trends zeichnen sich in dieser Nische deutlich ab: Individualreisen und Kreuzfahrtschiffe. Wer selbst ein Globetrotter ist, hat hier die besten Chancen.

Top digitales Infoprodukt: Erstelle ein E-Book mit ganz individuellen Fotos von exotischen oder wenig bekannten Reisezielen. Dazu eine Beschreibung der Ziele, die genauer ist als ein normaler Reiseführer. Stelle die echten Hotspots vor, gib’ Geheimtipps und erkläre, wie man zum Beispiel am leichtesten mit Einheimischen in Kontakt kommt oder wo man privat wohnen kann. Auch eine Videoreihe als eine Art Diavortrag lässt sich hiermit verkaufen.

5: E-Sports

Der sportliche Wettkampf mit Computerspielen ist längst gesellschaftsfähig geworden.

Gamer werden zu Influencern, der Markt ist riesig.

Top digitales Infoprodukt: Wenn du in einem Computerspiel ein echter Crack bist, dann erkläre per Video alle Spielregeln, Tipps und Kniffe. Auch ein Webinar zu diesem Thema wird sich lohnen.

6: Cocktails

Der Trend geht klar hin zum fantasievollen Selbermixen. Leute wollen ihren Gästen zu Hause etwas ganz Besonderes zum Trinken vorsetzen. Ein guter Barmixer ist Mittelpunkt jeder Party. Und es gibt eine Unzahl verschiedener klassischer oder auch hippe Cocktails und Longdrinks.

Top digitales Infoprodukt: Stelle in einem E-Book die neuesten Variationen von Cocktails und Longdrinks mit erstklassigen Fotos und exakten Beschreibungen von Zutaten, Mischungsverhältnis etc. vor. Gleichzeitig kannst du ein Webinar mit dem Thema „In- Cocktails ohne Alkohol“ abhalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.